Sleep Well

54,90

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Sleep Well ist unser Beitrag für deinen erholsamen Schlaf. Dieses innovative Nahrungsergänzungsmittel enthält eine Wirkstoffkombination, die dich in allen Schlafphasen unterstützt: Melatonin, GABA, Magnesium, Phosphatidylserin und Ashwaganda.

Und keine Angst – es gibt keinen Hangover!

Inhalt: 90 Kapseln, reicht für einen Monat

 

Vorrätig

Gesamtsumme: 54,90
Kategorie:

Was wir uns überlegt haben:

Die Inhaltsstoffe unseres Sleep Well Präparats sind mit Bedacht ausgewählt um deinen Körper in den unterschiedlichen Schlafphasen (Einschlafen, Leichtschlaf, Tiefschlaf) optimal zu unterstützen:

Melatonin ist das “Schlafhormon” - es hilft dabei einen normalen Tag-Nacht-Rhythmus zu erhalten und insbesondere dabei gut einzuschlafen. Der Körper produziert es normalerweise selbst (in der Dunkelheit), die Produktion nimmt jedoch mit zunehmendem Alter ab. Die Wirkung von Melatonin ist nur kurz – die Halbwertszeit liegt bei ca. 4 Stunden. Es braucht also mehr als das...

Sind wir einmal eingeschlafen, wechseln sich Leichtschlaf- und Tiefschlafphasen ab. Insbesondere die Tiefschlafphasen sind für unsere körperliche Erholung wichtig.

GABA Rezeptoren spielen eine wesentliche Rolle in gesundem Schlafverhalten und für Entspannung. Magnesium und GABA aktivieren diese Rezeptoren. Wir verwenden speziell Magnesiumbisglycinat aufgrund seiner hohen Bioverfügbarkeit und guten Verträglichkeit. So kommt es auch in höheren Konzentrationen nicht zu den typischen unerwünschten Magen-Darm-Nebenwirkungen (Diarrhoen).

Bei erhöhtem (Alltags-)Stress kann es zu verkürzten Tiefschlafphasen oder Durchschlafproblemen kommen. Dies ist u.a. genetisch festgelegt und nicht bei jedem gleich.

Ashwaganda, die indische Schlafbeere (Withania sominifera), wird schon lange in der ayurvedischen Medizin verwendet und findet auch in der westlichen Welt immer mehr Beachtung. Ashwaganda ist ein sog. Adaptogen und unterstützt unseren Körper darin das hormonelle Gleichgewicht wiederherzustellen und insbesondere das Level des Stresshormons Cortisol zu reduzieren.

Wir verwenden reinen Wurzelextrakt mit vollem Wirkstoffspektrum. Dieser enthält 5% Withanolide.

Das Phosphatidylserinpulver wird aus Sojabohnen hergestellt und weist mit 40% reinem Phosphatidylserin eine hohe Wirkstoffdichte auf. Es handelt sich um ein natürliches Phospholipid, das ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Zellmembranen ist. Zudem spielt es in der Stresstoleranz und Regeneration eine zentrale Rolle - einige Studien vertreten die Hypothese, dass es zu einer Reduktion der Stresshormone und einer Verbesserung der Serotonin- und Dopaminsynthese führt.

Nahrungsergänzungsmittel

Die empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.

Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Lagerung

Trocken, kühl und lichtgeschützt lagern. Von Hitze und direkter Sonneneinstrahlung fernhalten.

Verpackung

Verpackt in eine lichtgeschützte PETPacker Dose aus recyceltem Plastik – frei von BPA.

Was kann ich sonst für einen gesunden Schlaf tun?

Unser Körper mag Regelmäßigkeit - wer stellt sich schon gerne dauernd um. Daher ist ein wichtiger Schritt zu einem gesunden Schlaf ein regelmäßiger Tagesablauf. Das ist natürlich immer einfacher gesagt als getan, daher hier noch ein paar weitere Tipps:

  • Keine koffeinhaltigen Getränke mehr nach dem Mittagessen (Cola, Schwarztee, Kaffee)
  • Alkohol weitgehend vermeiden und keinesfalls als “Schlafmittel” einsetzen
  • Keine schweren Mahlzeiten am Abend
  • Regelmäßige körperliche Aktivität
  • Allmähliche Verringerung geistiger und körperlicher Arbeit vor dem Zubettgehen (das heißt leichter Ausdauersport am Abend ist ok, Kraft- oder HII Training kontraproduktiv)
  • Schlafzimmer abdunkeln und kühl halten (ideal sind 18°C)
  • Das Bett sollte nur zum Schlafen aufgesucht werden (also nicht zum Lesen, Fernsehen, Rauchen...)
  • Sollte man 15 min. nicht einschlafen können, einfach wieder aufstehen, in einen anderen Raum gehen und erst wieder ins Bett gehen, wenn du wirklich müde bist

Hilfreich kann auch ein entspannendes Einschlafritual sein. Hier geht es darum den Stress des Tages loszuwerden – das kann eine Tasse Tee oder ein Spaziergang sein oder du versuchst z.B. ein Meditationsritual bzw. progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen.

Und dann mach es dir im Schlafzimmer so angenehm, wie es geht – achte bei der Auswahl von Kissen, Matratze etc. darauf, dass du angenehm liegst und nicht zusätzliche Spannungszustände entstehen.

 

Da auch unterschiedliche Erkrankungen als Folge zu Schlafstörungen führen können, empfehlen wir dir in jedem Fall bei anhaltenden Problemen, deine Beschwerden in Ruhe mit deinem behandelnden Arzt zu besprechen.

(Empfehlungen aus der S3 Leitlinie Insomnie bei Erwachsenen der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin 2017)

https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/063-003l_S3_Insomnie-Erwachsene_2018-02-verlaengert.pdf

 

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe pro Tagesdosis (3 Kapseln) %NRV*
Phosphatidylserin 40% 1000 mg (400 mg Wirkstoff) -**
Ashwaganda Extrakt (5% Withanolide) 600 mg -**
Magnesiumbisglycinat (10%) 320 mg (32 Mg Magnesium) 8,5%*
GABA 100 mg -**
Melatonin 1 mg -**

*der Nährstoffbezugsmenge

**keine Referenz vorhanden

Kapselhülle: Hydroxpropylmethylcellulose, garantiert frei von PEG und Carrageen

Füllstoff: Cellulosepulver

Allergene: Sojabohne

Kapselgewicht: 807 mg

Nettogewicht pro Dose (90 Kapseln): 72,6g

Einnahmeempfehlung / Dosierung

3 Kapseln mit 200 ml Wasser einmal täglich ca. 1 h vor dem Schlafengehen einnehmen

Für eine nachhaltige Wirkung empfehlen wir die Einnahme über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten.

Kontraindikationen

Ashwaganda bei bekannter Schilddrüsenüberfunktion nur nach ärztlicher Rücksprache einnehmen.

Magnesium kann ab einer Tagesdosis von 250 mg eine abführende Wirkung haben oder Blähungen verursachen.

Schilddrüsenmedikamente oder Eisen mit ausreichendem Abstand einnehmen.

Kann zu Schläfrigkeit führen, wenn die Medikation morgens /tagsüber eingenommen wird.

Da keine Studien zur Anwendung in der Schwangerschaft, Stillzeit oder bei Kindern vorliegen, empfehlen wir die Einnahme in diesen Fällen nur nach ärztlicher Rücksprache.

Unser Qualitätsversprechen

Unsere Kapseln bestehen aus HPMC (Hydroxypropylmethylcellulose) – also pflanzlicher Zellulose und enthalten keine potenziell schädlichen Stoffe wie PEG (Polyethylenglykol) oder Carrageen.

Alle Inhaltsstoffe werden in einem HACCP- und GMP-zertifizierten Betrieb in Österreich nach den in der EU gültigen Qualitätsstandards geprüft und auch hier verkapselt.

Auf potenziell schädliche Trenn- bzw. Fließmittel wie Titandioxid oder Siliciumdioxid wird komplett verzichtet, wenn nötig verwenden wir als Füllstoff mikrokristalline Zellulose.

All unsere Produkte sind GMO-frei, glutenfrei und lactosefrei. Auch für eine vegane Ernährung sind alle Produkte geeignet.

 

Für alle, die noch mehr wissen möchten:

Hier findest du ausgewählte Studien, die einen potenziellen Nutzen der verwendeten Substanzen untersucht haben oder einfach nur das Thema Schlaf und Stress genauer erklären:

Schlaf:

Kalmbach DA, Anderson JR, Drake CL. The impact of stress on sleep: Pathogenic sleep reactivity as a vulnerability to insomnia and circadian disorders. J Sleep Res. 2018 Dec;27(6):e12710. doi: 10.1111/jsr.12710. Epub 2018 May 24. PMID: 29797753; PMCID: PMC7045300.

Gottesmann C. GABA mechanisms and sleep. Neuroscience. 2002;111(2):231-9. doi: 10.1016/s0306-4522(02)00034-9. PMID: 11983310.

GABA:

Kim S, Jo K, Hong KB, Han SH, Suh HJ. GABA and l-theanine mixture decreases sleep latency and improves NREM sleep. Pharm Biol. 2019;57(1):65-73. doi:10.1080/13880209.2018.1557698

Yamatsu A, Yamashita Y, Maru I, Yang J, Tatsuzaki J, Kim M. The Improvement of Sleep by Oral Intake of GABA and Apocynum venetum Leaf Extract. J Nutr Sci Vitaminol (Tokyo). 2015;61(2):182-7. doi: 10.3177/jnsv.61.182. PMID: 26052150.

Melatonin:

Xie Z, Chen F, Li WA, Geng X, Li C, Meng X, Feng Y, Liu W, Yu F. A review of sleep disorders and melatonin. Neurol Res. 2017 Jun;39(6):559-565. doi: 10.1080/01616412.2017.1315864. Epub 2017 May 1. PMID: 28460563.

Zisapel N. New perspectives on the role of melatonin in human sleep, circadian rhythms and their regulation. Br J Pharmacol. 2018 Aug;175(16):3190-3199. doi: 10.1111/bph.14116. Epub 2018 Jan 15. PMID: 29318587; PMCID: PMC6057895.

Phosphatidylserine:

Hellhammer J, Fries E, Buss C, Engert V, Tuch A, Rutenberg D, Hellhammer D. Effects of soy lecithin phosphatidic acid and phosphatidylserine complex (PAS) on the endocrine and psychological responses to mental stress. Stress. 2004 Jun;7(2):119-26. doi: 10.1080/10253890410001728379. PMID: 15512856.

Magnesium:

Cao Y, Zhen S, Taylor AW, Appleton S, Atlantis E, Shi Z. Magnesium Intake and Sleep Disorder Symptoms: Findings from the Jiangsu Nutrition Study of Chinese Adults at Five-Year Follow-Up. Nutrients. 2018;10(10):1354. Published 2018 Sep 21. doi:10.3390/nu10101354

Abbasi B, Kimiagar M, Sadeghniiat K, Shirazi MM, Hedayati M, Rashidkhani B. The effect of magnesium supplementation on primary insomnia in elderly: A double-blind placebo-controlled clinical trial. J Res Med Sci. 2012;17(12):1161-1169.

Ashwaganda:

Kelgane SB, Salve J, Sampara P, Debnath K. Efficacy and Tolerability of Ashwagandha Root Extract in the Elderly for Improvement of General Well-being and Sleep: A Prospective, Randomized, Double-blind, Placebo-controlled Study. Cureus. 2020;12(2):e7083. Published 2020 Feb 23. doi:10.7759/cureus.7083